ZIA begrüßt Modernisierungsstopp bei Vonovia

Mit Vonovia hat Deutschlands größter Wohnungskonzern einen Modernisierungsstopp verkündet. „Wir begrüßen das Verhalten der Vonovia, die als größtes Wohnungsunternehmen Deutschlands verantwortungsvoll mit Kritik umgeht. Die Entscheidung ist eine logische, aber eben auch traurige Konsequenz der aktuellen Diskussion um die Modernisierungspauschale in Deutschland“, kommentiert Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA, diesen Schritt.

Source: Immocompact.de

Große Preisunterschiede bei Immobilien in Mittelstädten

In deutschen Mittelstädten herrscht eine große Diskrepanz bei den Miet- und Kaufpreisen von Immobilien. Die teuersten Standorte befinden sich im Süden der Republik, am günstigsten wohnen die Deutschen im Osten und in Teilen Nordrhein-Westfalens. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse von immowelt.de. Untersucht wurden dafür die Miet- und Kaufpreise der insgesamt 111 deutschen Städte zwischen 50.000 und 100.000 Einwohnern.

Source: Immocompact.de

Neuer Bonitätsnachweis für mehr Sicherheit bei der Vermietung

CRIFBÜRGEL hat ein neues Miet-Zertifikat zum Nachweis der Bonität und der finanziellen Zuverlässigkeit vorgestellt. Es stellt Informationen, die für den Vermieter relevant sind, bereit. Das soll Mietinteressenten so den Weg zur Wunschimmobilie erleichtern. „Die Auswahl an potenziellen Mietern wird immer größer und die Entscheidung für einen Mieter fällt immer schwerer. Im Jahr 2017 sind 7,2 Millionen Menschen in Deutschland umgezogen.

Source: Immocompact.de

Mieterhöhung wegen selbst bezahlter Einbauküche?

Bei Mieterhöhungen ziehen Vermieter meist den örtlichen Mietspiegel als Vergleichsmaßstab heran. Der Mietspiegel bewertet die Wohnungen unter anderem nach ihrer Ausstattung. Hat der Mieter aber teure Ausstattungen wie eine Einbauküche selbst bezahlt, dürfen sie nicht die Höhe der Miete beeinflussen. Der Vermieter muss die Miete in solchen Fällen an vergleichbaren Wohnungen ohne Einbauküche ausrichten. Auf ein entsprechendes Urteil des BGH verweist der D.A.S. Leistungsservice.

Source: Immocompact.de

IMMAC startet zehnten Immobilienfonds für Privatanleger

Nach der Vertriebsgenehmigung durch die BaFin, hat die IMMAC Immobilienfonds GmbH den Vertrieb des zehnten durch die HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aufgelegten Publikums-AIF gestartet. Der AIF mit dem Namen „DFV Hotel Oberursel GmbH & Co. KG geschlossene Investmentkommanditgesellschaft“ investiert in ein Hotel in Oberursel bei Frankfurt.

Source: Immocompact.de

„Die Grunderwerbsteuerreform verfehlt ihr Ziel“

Die von den Länderfinanzministern beschlossene Reform der Grunderwerbsteuer macht Share-Deals unattraktiver und wirkt sich negativ auf die gesamte Immobilienbranche aus. „Insbesondere die Absenkung der steuerauslösenden Grenze von 95 auf 90% und die Ausweitung der Haltefristen auf zehn Jahre machen Share Deals für Verkäufer unattraktiver. Dies trifft vor allem jene Akteure, die qua Geschäftsmodell häufig Share Deals machen – etwa Projektentwickler und Immobilienfonds“, kritisiert Martina Hertwig, Partnerin und Wirtschaftsprüferin bei Baker Tilly und Mitglied des ZIA-Vorstands.

Source: Immocompact.de

Deutsche Immobilieninvestoren schwenken um

DAVE, der Zusammenschluss von elf deutschlandweit aktiven Immobilienberatungsunternehmen, sieht aktuell zwei Trends, die sich auch im kommenden Jahr fortsetzen werden. „Der Zeitpunkt, um Highstreet-Immobilien zu verkaufen ist gegenwärtig attraktiv – da es keine Umkehr der Entwicklung aufgrund des Online-Handels geben wird, ist hier aktuell ein Desinvestment – noch – ratsam“, meint etwa Jens Lütjen, DAVE-Partner von Robert C. Spies Hamburg und Bremen.

Source: Immocompact.de